FX80 Studio Monitor schwarz

252,00 € * 299,00 € * (15,72% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 212614
Fluid Audio FX80 Studiomonitor 2-Wege-Aktivmonitor (Stück) Markantestes Merkmal... mehr
Produktinformationen "FX80 Studio Monitor schwarz"

Fluid Audio FX80 Studiomonitor

2-Wege-Aktivmonitor (Stück)

Markantestes Merkmal der FX-Serie ist der koaxial eingebaute Hochtöner, bei dem es sich nicht - wie oft zu finden - um ein Horn, sondern um einen Kalottenhochtöner handelt. Und die computerberechnete Gehäuseform sieht nicht nur extrem cool aus, sondern optimiert entscheidend das Abstrahlverhalten der FX80.

 

perfekt abgestimmter Nahfeldmonitor Koaxial-Bauweise rauscharme 110 Watt... mehr
  • perfekt abgestimmter Nahfeldmonitor
  • Koaxial-Bauweise
  • rauscharme 110 Watt Class-D-Endstufe
  • frontseitiger Bassreflexport
  • EQ zur Anpassung an den Aufstellungsort
  • Low Frequency Cutoff (Flat, 60Hz, 80Hz, 100Hz)
  • gerasterter Volume-Regler
  • kompakte Bauweise
  • Auto-Standby-Funktion spart Energie

Koaxtreiber
In der Mitte des 8“-Tieftöners befindet sich ein 1,2“-Seiden-Kalottenhochtöner. Die in diesem Preissegment einzigartige Bauweise erzeugt eine Punktschallquelle, - prinzipbedingt ohne störende Phasenabweichungen bzw. Überlagerungen der Einzelchassis. Der Frequenzgang der FX80 reicht von 35 Hz bis 22 kHz

DIP-Schalter für die Grenzflächenkompensation
In vielen (Heim-)Studios ist der Platz eher knapp bemessen, was sich unvorteilhaft auf die Akustik auswirken kann. Daher ist die FX80 mit EQ-Schaltern ausgestattet, mit denen man sowohl den Einfluss von akustisch eher schwierigen Räumen als auch die Resonanzen einer Wand unmittelbar hinter den Boxen in den Griff bekommt. Auf der Rückseite finden Anwender bereits wichtige Hinweise zur Funktion der DIP-Schalter, in der Bedienungsanleitung wird deren Funktion detailliert beschrieben.

Class D und DSP-gesteuert
Die „Class D“-Endstufe der FX80 liefert stets eine sauberere und konstante Leistung und ausreichend Headroom. Der integrierte Hochleistungs-DSP kümmert sich um die digital gesteuerte Frequenzweiche, wodurch sich eine überaus konsistente Klangwiedergabe ergibt. So sind die Referenzmonitore der FX-Serie die perfekte Lösung für anspruchsvolle Heim- sowie professionelle Tonstudios.

LED-Anzeige auf der vorderen Schallwand
Die Diode auf der Frontplatte informiert nicht nur über den An/Aus/Bypass-Status des FX-Monitors, sondern leistet auch Hilfestellung bei der präzisen Ausrichtung der Lautsprecher in Ohrhöhe.

Frontseitiger Slotport-Aufbau
Der Bassreflex-Port sorgt für maximale Basseffizienz der Box. Die frontseitige Anordnung liefert nicht nur eine direktere Abstrahlung der Bassenergie auf den Hörer, sondern erlaubt auch einen wandnahen Aufbau, was den Monitor wesentlich flexibler macht, wenn es um die Aufstellungsmöglichkeiten im Studio geht.

Optimierter Hochtönerschutz
Der Koax-Aufbau mit mittiger Aufhängung des Hochtöners vor dem Woofer macht die FX80 zu äußerst robusten Zeitgenossen. Der Tieftöner ist also schon einmal mit einem „Schutzschild“ versehen. Da aber auch der Hochtöner geschützt werden muss, besitzt er einen kleinen perforierten Grill vor der empfindlichen Seidenmembran.

Abbildung und Tiefenstaffelung
Hochwertige Treiber in einem soliden Gehäuse bilden die Grundlage für transparente Referenzmonitore, aber erst ausgiebige Hörtests und eine akribisch genaue Kalibrierung der Frequenzweiche machen diesen Monitor zu einem zuverlässigen Arbeitsgerät mit absolut präziser Tiefenstaffelung - und also zu einer echten Fluid Audio Box. Ein auf den FX80 erstellter Mix wird auch auf anderen Audiosystemen nie enttäuschen.v

 

Mietkauf von Musikinstrumenten und Equipment Ist es das Richtige was ich mache?... mehr

Mietkauf von Musikinstrumenten und Equipment

Ist es das Richtige was ich mache? Bleibe ich dabei? Möchte mein Kind sich später doch für ein anderes Instrument entscheiden? Diese oder Ähnliche Fragen gehen einem bei einer Neuanschaffung durch den Kopf.

Der Mietkauf ist die perfekte Lösung. Die Vorteile liegen auf der Hand. Ohne hohen finanziellen Einsatz kann das Wunschinstrument oder Equipment ausprobiert werden und das bis zu 12 Monaten! Gefällt das Instrument und man möchte es behalten ist nichts verloren, die zuvor gezahlte Miete wird beim Kauf voll angerechnet. Nachdem man sich entschieden hat kann der Restbetrag zum Kaufpreis entweder ausgelöst werden, oder man entscheidet  weiterlaufen. Danach gehört einem das Equpiment.

Sollte man das Instrument/Equipment zurück geben wollen geht dies frühestens nach der 6. Monatsrate und spätestens vor Ablauf der 12. Monatsrate. Wenn es zurück gebracht wird sollte es sich in einem guten optischen und technischen einwandfreien Zustand befinden. Kleine Gebrauchsspuren sind normal.

Die Kriterien für einem Mietkauf:

  • Mindestalter 18 Jahre und mit guter Bonitätsauskunft (Einkommen/Schufa usw)
  • Es können prinzipiell alle Instrumente und Hardware Geräte aus unserem Sortiment ausgesucht werden. Zubehör, Software und Sonderanfertigungen sind ausgeschlossen
  • Garantierte Rücknahme nach 6 Monaten bis maximal 12 Monaten
  • Bei Kaufwunsch werden die geleisteten Zahlungen angerechnet
  • Restzahlung kann auf Wunsch bis zu 24 Monate weiterlaufen.


Anwendung vom Mietkauf:

  • legen Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb und gehen zur Kasse
  • wählen Sie als Zahlungsart Santander Ratenkauf mit 24Monaten Laufzeit aus
  • Beim Versand wird der "Mietkauf" ausgewählt
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "FX80 Studio Monitor schwarz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen